Banner_2

Letzte Einsätze


+++ Gesamte Einsatzliste +++

13.12.2017 um 22:08 Uhr

B1-SONSTIG - Unklarer Brandgeruch
+ Weiterlesen ...

12.12.2017 um 19:51 Uhr

TH1-VERKEHR - Aufräumarbeiten nach ...
+ Weiterlesen ...

11.12.2017 um 08:43 Uhr

TH1-P.AUFZUG - Personen in Notlage
+ Weiterlesen ...

Nächste Termine

So 17.Dez 2017, 10:00 - 12:00
Übung JF Altendorf-Ersdorf
Mo 18.Dez 2017, 19:30 - 21:00
Übung LG Altendorf-Ersdorf
Do 21.Dez 2017, 19:00 - 21:00
Jahresabschluss
Do 21.Dez 2017, 19:30 - 21:00
TH Tanne Kirche
Fr 22.Dez 2017, 19:00 - 21:00
Jahresabschluss

Menü Sonstiges

Sicher durch die Adventszeit

adventBrennender Adventskranz oder abgebrannter Weihnachtsbaum...

Hier geben wir ihnen ein paar Tipps für eine unbeschwerte und schöne Adventszeit

Advents­kranz und Advents­ge­ste­cke

  • Keinene trockene Advents­deko kaufen, die mit Kerzen versehen werden soll
  • Advents­kranz auf feuerfeste Unterlage stellen und Kerzen­hal­ter aus nicht brennbarem Material verwenden
  • Kerzen niemals in der Nähe von Vorhängen oder anderen brennbaren Materia­lien aufstellen
  • Brennende Kerzen nie unbeauf­sich­tigt lassen!
  • Kinder nicht alleine mit Zündquellen am Adventsgesteck lassen

Weihnachts­baum

  • Ihr Baum sollte nicht ausgetrocknet sein
  • Bei Kunstbäumen nach Möglichkeit keine echten Kerzen verwenden
  • Achten sie auf ausrei­chen­den Sicher­heits­ab­stand zu leicht brennbaren Materia­lien!
  • Bringen sie Kerzen so an, dass sie keine Zweige anbrennen können

Elektri­sche Beleuch­tung kann eine Alter­na­tive zu Wachs­ker­zen sein. Sie muss aber den Sicher­heits­be­stim­mun­gen entspre­chen und VDE- oder GS-Prüfzei­chen aufweisen.

  • Niemals Wunder­ker­zen in der Nähe des Baumes anzünden. Sie entwickeln beim Abbrand hohe Tempe­ra­tu­ren und können den Baum in Brand setzen!
  • Stellen Sie für den Falle eines Falles Lösch­mit­tel griff­be­reit, mindestens einen Eimer mit Wasser.

Was tun, wenn es doch brennt?

  • Solange es noch gefahrlos möglich ist, den Brand Löschen, aber Vorsicht, Brandrauch ist hochgiftig
  • Tür des Brandrau­mes schließen, aber nicht abschlie­ßen!
  • Feuerwehr rufen - Notruf 112
  • Mitbe­woh­ner und Nachbarn warnen
  • Vor dem Haus auf die Feuerwehr warten und diese einweisen!