Banner_2

mitmachen 2

Letzte Einsätze


+++ Gesamte Einsatzliste +++

18.08.2017 um 13:52 Uhr

TH3-P.KLEMMT- Aufräumarbeiten nach ...
+ Weiterlesen ...

14.08.2017 um 20:06 Uhr

ABC1-ÖL- Ausgelaufene Betriebsmittel ...
+ Weiterlesen ...

13.08.2017 um 22:22 Uhr

B1-SONSTIG - Brennender Stuhl
+ Weiterlesen ...

Nächste Termine

Fr 25.Aug 2017, 19:00 - 21:00
Übung JF Merl
Fr 25.Aug 2017, 19:00 - 21:00
Übung LG Merl
Fr 25.Aug 2017, 19:00 - 21:00
Sonderüben LZ Meckenheim
Sa 26.Aug 2017, 13:00 - 21:00
Übung JF Merl
Sa 26.Aug 2017, 13:00 - 16:00
Übung LG Merl
So 27.Aug 2017, 06:00 - 20:00
Tag der offenen Tür LG Merl

Menü Sonstiges

BRANDEINSÄTZE
B1-SONSTIG Kleinbrand 

B1-CONTAINER

Container- oder Mülltonnenbrand
B1-PKW PKW - Brand
B1-FLÄCHE Grasnarben- oder Strohmietenbrand
B1-RAUCHMELDER Ausgelöster Heimrauchmelder, kein Rauch oder Feuer wahrnehmbar
B1-NACHSCHAU

Kontrolle bei gelöschtem Feuer

B2-SONSTIG Sonstiger Mittelbrand
B2-KAMIN Kaminbrand
B2-LKW LKW - Brand
B2-TRANSFORMATOR Transformator - oder Stromverteilerbrand
B2-FLÄCHE Größerer Flächenbrand, Brand mehrerer Strohmieten
B2-WALD Waldbrand

B2-BMA

Einlaufende Brandmeldeanlage
B2-ASE Alarmstufenerhöhung von Gruppe auf erweiterte Gruppe
B3-GEBÄUDE Gemeldeter Zimmer - oder Kellerbrand
B3-M Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr
B3-DACH Gemeldeter Dachstuhlbrand
B3-BMA Einlaufende Brandmeldeanlage
B3-ASE Alarmstufenerhöhung einer erweiterten Gruppe auf Zug
B3-WALD Ausgedehnter Waldbrand
B4-GEBÄUDE Ausgedehnter Wohnungsbrand
B4-M Umfangreiche Menschenrettung, Brand in Sonderbauten
B4-ATH/KH/SH Bestätigte Brandmeldung in ATH, KH, Versammlungsstätten
B4-TIEFGARAGE Bestätigte Brandmeldung in Tiefgarage
B4-EXPLOSION Bestätigte Explosion in Gebäude
B4-BMA Einlaufende Brandmeldeanlage
B4-ASE Alarmstufenerhöhung von Zugeinsatz auf Einsatz von zwei Zügen
B5-ASE Alarmstufenerhöhung von zwei Zügen auf drei Züge
B5-GEBÄUDE Ausgedehnter Gebäudebrand
TECHNISCHE HILFELEISTUNG
TH1-SONSTIG ETH kleineren Umfanges, die mit Gerät aus einem Löschfahrzeug durchgeführt werden kann
TH1-VERKEHR ETH kleineren Umfanges nach Verkehrsunfall
TH1-HIRD Hilfeleistung für den Rettungsdienst
TH1-P.TÜR Eine eingeschlossene Person, die sich nicht selbst befreien kann
TH1-P.AUFZUG Eine eingeschlossene Person im Aufzug, die sich nicht selbst befreien kann
TH1-STURM Beseitigen von Sturmschäden kleineren Umfangs, Baum auf Straße etc.
TH1-WASSERSCHADEN Beseitigen von unkontrolliertem Ausbreiten von Wasser
TH1-TIERNOT Befreien und In Sicherheit bringen von Tieren aus einer Gefahrenlage
TH1-TIERTRANSPORT Transport von verletzten/ ausgesetzten Tieren (in der Regel durch Tierheim Troisdorf)
TH2-SONSTIG ETH mittleren Umfangs, die mit einfachem Gerät durchgeführt werden kann
TH2-P.SPRINGT Suizident, der versucht durch Springen aus Höhe sich das Leben zu nehmen
TH2-SPRENG-KAMPFM. Hilfeleistung bei Sprengstoff-und Kampfmittelfunden
TH2-KANALUNF Person, die sich nicht selbst aus einem Kanal befreien kann
TH2-HÖHE/TIEFE Person, die sich nicht selbst aus Höhen/ Tiefen befreien kann. Es besteht Absturzgefahr
TH3-P.KLEMMT Eingeklemmte Person/en, die sich nicht selbst befreien können oder Beteiligung von Bus/ LKW
TH3-P.SCHÜTT Verschüttete oder von Trümmern umhüllte Person, die sich nicht selbst befreien kann
TH3-P.ZUG Person unter Zug, Eisenbahn oder Stadtbahn
TH3-P.WASSER/EIS Wasser-oder Eisunfall, bei dem Mensch oder Tier zu etrinken droht
TH3-HÖHE/TIEFE Mehrere Personen, die sich nicht selbst aus Höhen/Tiefen befreien können. Es besteht Absturzgefahr
TH4-GEBÄUDEEINSTURZ Unvorhersehbarer Einsturz eines Gebäudes mit einer geringen Anzahl Verschütteter
ABC-Einsätze
ABC1-SONSTIG ABC-Lage kleineren Umfanges
ABC1-ÖL Ölspur oder Verunreinigung von Verkehrsflächen, bei denen eine Rutschgefahr entstehen kann
ABC1-ERKUND Bergung von Behältern, die vermutlich gefährliche Stoffe enthalten, jedoch kein Produktaustritt
ABC2-SONSTIG ABC-Lage, unkontrolliertes Entweichen gefährlicher Stoffe in noch kontrollierbarem Maß (defektes Behältnis etc.)
ABC3-AUSTRITT Unkontrolliertes Entweichen größerer Mengen gefährlicher Stoffe (Chlorgasautritt, größere Leckagen etc.)
ABC3-STRAHL Unkontrolliertes Freiwerden ionisierender Strahlung
ABC4-AUSTRITT Unkontrolliertes Entweichen großer Mengen gefährlicher Stoffe (Chlorgasaustritt, große Leckagen etc.)
GAS1 Unklarer Geruch, Ursache unbekannt
GAS2-AUSSTRÖMUNG Gasausströmung aus Behälter oder Leitung