Frisch gebackenes EhepaarMeckenheim / Rheinbach, 09.12.2017 - Ein Junggeselle weniger. 

Teamwork und Vertrauen sind das A und O. Und das nicht nur bei der Feuerwehr, sondern auch in einer Ehe.

Unter diesem Motto haben wir heute die Hochzeit eines Kameraden gefeiert. Bereits durch das Schlauchspalier konnte das Brautpaar sehen, dass am Ende die erste kleine Herausforderung als Ehepaar auf sie wartete. Es galt gemeinsam ein Feuer zu löschen. Hier übernahm der Ehemann die Arbeit an der Pumpe der Kübelspritze und seine Frau die Löscharbeiten. Nach kurzer Zeit war das Feuer erfolgreich gelöscht. 

Danach wurde das Vertrauen auf die Probe gestellt. Denn das musste die Braut auch wirklich haben, wurde sie doch trotz Höhenangst von ihrem Mann im Korb der Drehleiter in die Höhe gefahren.

Beide Prüfungen wurden mit Erfolg abgelegt und es konnten sich alle Zuschauer ein Bild davon machen, dass die beiden für die kommende Zeit gewappnet sind.

Wir wünschen den beiden alles Gute für die gemeinsame Zukunft.