Banner_1

Letzte Einsätze


+++ Gesamte Einsatzliste +++

24.01.2017 um 10:58 Uhr

B2-LKW- Brennender Lkw
+ Weiterlesen ...

24.01.2017 um 09:02 Uhr

ABC1-ÖL- Ausgelaufene Betriebsmittel
+ Weiterlesen ...

14.01.2017 um 14:37 Uhr

ERKUNDUNG - Sturmschaden
+ Weiterlesen ...

Nächste Termine

Fr 27.Jan 2017, 19:00 - 21:00
Übung LG Merl
Fr 27.Jan 2017, 19:00 - 21:00
Übung JF Merl
Mo 30.Jan 2017, 10:00 - 12:00
Übung JF Altendorf-Ersdorf
Mo 30.Jan 2017, 19:30 - 21:00
Übung LG Altendorf-Ersdorf
Do 2.Feb 2017, 19:00 - 21:00
Übung LG Lüftelberg
Fr 3.Feb 2017, 19:00 - 21:00
Jahreshauptversammlung und Anhörung in Ausgehuniform

Menü Sonstiges

ueben merlMerl, 27.09.15 - Übung in verrauchtem Gebäude.

Am Freitag Abend fand eine Übung in einem völlig verrauchten Einfamilienhaus statt.

Regelmäßige Übungsdienste sind notwendig, um die eigenen Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Besonders Brandszenarien gehören zu den Einsatzgeschehen, die nicht häufig auftreten, aber besonderes Gefahrenpotential für die Kräfte bieten. Je realer die Übungen sind , umso besser ist man auf tatsächliche Einsätze vorbereitet.

Am Freitag, dem 25.09.15, fand eine Übung unter realistischen Bedingungen in Merl statt. Hierbei wurde ein Einfamilienhaus mit einer Nebelmaschine so stark verraucht, wie es sonst nur bei einem Brand geschieht. Die Einsatzkräfte trainierten hier insbesondere das Absuchen eines Hauses ohne Sicht. Ziel der Übung war u.a. das Auffinden dreier vermisster Personen. Diese befanden sich in der Ausgangslage noch im Haus und wurden durch Übungspuppen dargestellt. Die vermissten Bewohner wurden sehr zügig gefunden und gerettet.

Ein an der Vorbereitung der Übung beteiligter Kamerad führt weiter aus: "Während der Übung wurde als zusätzliche Lage ein sogenannter Atemschutznotfall eingespielt." Hierbei handelt es sich um eine Gefahrensituation, bei der der vorgehende Atemschutztrupp weitere priorisierte Hilfe von aussen benötigt. "Die Übungsteilnehmer haben schnell und angemessen reagiert, so dass die Übung insgesamt als Erfolg verbucht werden konnte.", so der Kamerad weiter.

ueben merl1

Foto: die ungefähren Sichtverhältnisse in einem verrauchtem Raum