Banner_3

Letzte Einsätze


+++ Gesamte Einsatzliste +++

13.12.2017 um 22:08 Uhr

B1-SONSTIG - Unklarer Brandgeruch
+ Weiterlesen ...

12.12.2017 um 19:51 Uhr

TH1-VERKEHR - Aufräumarbeiten nach ...
+ Weiterlesen ...

11.12.2017 um 08:43 Uhr

TH1-P.AUFZUG - Personen in Notlage
+ Weiterlesen ...

Nächste Termine

So 17.Dez 2017, 10:00 - 12:00
Übung JF Altendorf-Ersdorf
Mo 18.Dez 2017, 19:30 - 21:00
Übung LG Altendorf-Ersdorf
Do 21.Dez 2017, 19:00 - 21:00
Jahresabschluss
Do 21.Dez 2017, 19:30 - 21:00
TH Tanne Kirche
Fr 22.Dez 2017, 19:00 - 21:00
Jahresabschluss

Menü Sonstiges

Meckenheim, 27.05.17 - Jährliches Fahrsicherheitstraining.

Sonnenschein, trockene Strassen, wenig Verkehr - all das sind Bedingungen, mit denen der Fahrer eines Feuerwehrfahrzeuges meist nicht rechnen kann.

Hinzu kommt, dass sich ein Feuerwehrfahrzeug nicht wie ein normales Fahrzeug verhält. Zum Einen haben die Loschfahrzeuge einen höheren Schwerpunkt auf Grund des Wassertanks. Zum Anderen dürfen die Fahrer bei einem Einsatz mit Gefahr in Verzug durch ihre Sondersignalanlage (Blaulicht und Martinshorn) unter gebührender Rücksicht auf die Sicherheit im Straßenverkehr von Sonderrechten gebrauch machen.

Darum ist es wichtig, dass diese Fahrzeuge auch bei unvorhersehbaren Situationen beherscht werden können und die Fahrer wissen, wie sich die Fahrzeuge verhalten. Hierfür nehmen die Kraftfahrer (PKW oder LKW) der Feuerwehr Meckenheim regelmäßig an Fahrsicherheitstrainings teil.

Der Schwerpunkt der Ausbildung ist die Notbremsung in verschiedenen Situationen durchzuführen und auf das Verhalten des Fahrzeuges angemessen zu reagieren. Da eine Notbremsung grundsätzlich jeden Verkehrsteilnehmer treffen kann, empfiehlt die Feuerwehr ein Fahrsicherheitstraining für JEDEN Auto- und Motorradfahrer.