Banner_1

mitmachen 2

Letzte Einsätze


+++ Gesamte Einsatzliste +++

18.08.2017 um 13:52 Uhr

TH3-P.KLEMMT- Aufräumarbeiten nach ...
+ Weiterlesen ...

14.08.2017 um 20:06 Uhr

ABC1-ÖL- Ausgelaufene Betriebsmittel ...
+ Weiterlesen ...

13.08.2017 um 22:22 Uhr

B1-SONSTIG - Brennender Stuhl
+ Weiterlesen ...

Nächste Termine

Fr 25.Aug 2017, 19:00 - 21:00
Übung JF Merl
Fr 25.Aug 2017, 19:00 - 21:00
Übung LG Merl
Fr 25.Aug 2017, 19:00 - 21:00
Sonderüben LZ Meckenheim
Sa 26.Aug 2017, 13:00 - 21:00
Übung JF Merl
Sa 26.Aug 2017, 13:00 - 16:00
Übung LG Merl
So 27.Aug 2017, 06:00 - 20:00
Tag der offenen Tür LG Merl

Menü Sonstiges

Hennef, 24.09.16 - Führungskräfte treffen sich zur Fortbildung. 

Etwa 150 Feuerwehr-Führungskräfte der 19 Kommunen des Rhein-Sieg-Kreises trafen sich zu einem ganztägigen Fortbildungsseminar in der Mehrzweckhalle Meiersheide der Stadt Hennef.

Die Feuerwehr Meckenheim war mit 7 Führungskräften vertreten.

Eingeladen hatte Kreisbrandmeister Dirk Engstenberg. Hintergrund war die gesetzliche Forderung an Führungskräfte sich einmal jährlich mit Blick auf die gesetzlichen und technischen Neuerungen im Feuerschutz fortzubilden. Mit einer Agenda zu Themen wie die Zusammenarbeit von Feuerwehr und Polizei bei besonderen Gefahrenlagen (Terror und Amok), sowie das Dienstrecht und die Dienstpflichten in Freiwilligen Feuerwehren mit dem Schwerpunkt disziplinarischer Maßnahmen. Besonderes Interesse der Anwesenden weckten auch aktuelle Themen wie die Warnung der Bevölkerung mittels neuer Warnapp „NINA“ vom Bundesamt für Bevölkerungs- und Katastrophenschutz, wie auch ein Vortrag zur Problemstellung des Trinkwasserschutzes bei Feuerwehreinsätzen.

Abgerundet wurde das Programm mit einer Einsatznachbereitung der Unwettereinsatzlage in Wachtberg am 4 Juni 2016 durch den stellvertretenden Kreisbrandmeister und Leiter der Feuerwehr Wachtberg Markus Zettelmeyer. Das Unwetter hatte auch die Stadt Meckenheim mit einer Teilüberflutung des Swistbachlaufs getroffen.

Ein Dank gilt dem Rhein-Sieg-Kreis als Veranstalter, der Stadt Hennef als Hausherr und der Feuerwehr Hennef für die Unterstützung bei Aufbau und Durchführung der Veranstaltung.