Banner_3

Letzte Einsätze


+++ Gesamte Einsatzliste +++

26.02.2017 um 11:00 Uhr

RD1-Absichern für den Rettungsdienst
+ Weiterlesen ...

21.02.2017 um 16:48 Uhr

ABC1-ÖL- Ausgelaufene Betriebsmittel
+ Weiterlesen ...

21.02.2017 um 16:04 Uhr

ABC1-ÖL- Ausgelaufene Betriebsmittel
+ Weiterlesen ...

Nächste Termine

Do 2.Mär 2017, 18:45 - 21:00
Übung LG Merl
Do 2.Mär 2017, 18:45 - 21:00
Übung LG Lüftelberg
Fr 3.Mär 2017, 19:00 - 21:00
Übung LZ Meckenheim
Fr 3.Mär 2017, 19:00 - 21:00
Übung JF Merl
Sa 4.Mär 2017, 15:00 - 17:00
Übung JF Meckenheim
So 5.Mär 2017, 10:00 - 12:00
Übung JF Altendorf-Ersdorf

Menü Sonstiges

IMG 9764 2Meckenheim, 04.10.16 - Heißausbildung im Brandcontainer

Feuerwehrmänner gehen in brennende Häuser um Leben zu retten, aber dies muss auch geübt sein.

Am Morgen des 24.09.2016 fuhren 10 Kameraden der Feuerwehr Meckenheim nach Siegburg, um an der "Heißausbildung"  teilzunehmen. Diese Ausbildung bietet dem Atemschutzgeräteträger die Möglichkeit, unter einsatzähnlichen Hitzebedingungen seine Fähigkeiten und Fertigkeiten im Brandeinsatz anzuwenden und weiter zu optimieren.

Für diese Ausbildungseinheit stand ein sogenannter Brandcontainer für die Atemschutzgeräteträger  bereit. Hier können Brände mit Hilfe von Gasflaschen in verschiedenen Räumen eines Metallcontainers entzündet werden. An unterschiedlichen Szenarien, wie der Personensuche, dem Fassbrand etc wird das Vorgehen mit Schlauch und die Kommunikation im Trupp geübt. Den Abschluss eines Durchganges bildet die Rauchgasdurchzündung, die als eine der gefährlichsten Situationen für einen Atemschutztrupp, unter kontrollierten Bedingungen erlebt werden kann.